Der Impfschutz

     

Für die Grundimmunisierung benötigen Sie 2 Impfungen

Damit Ihr Immunsystem einen Schutz gegen SARS-CoV-2 aufbauen kann, ist eine Grundimmunisierung mit 2 Impfungen im Abstand von 3 Wochen erforderlich.
 

1. Impfung

Ihr Immunsystem beginnt nach der 1. Impfung, Abwehrkräfte gegen eine SARS-CoV-2-Infektion aufzubauen. Bitte vereinbaren Sie den 2. Impftermin direkt in Zusammenhang mit der Erstimpfung, damit die Folgeimpfung 3 Wochen danach stattfinden kann. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem/Ihrer Ärzt:in.
 

2. Impfung

Erst nach der 2. Impfung werden große Mengen Antikörper und Gedächtniszellen gebildet, die für einen länger anhaltenden Immunschutz gegen eine SARS-CoV-2-Infektion sorgen und schweren Verläufen von COVID-19 vorbeugen können.

Warum ist eine Auffrischimpfung sinnvoll?

Die 3. Impfung

Die Grundimmunisierung durch 2 Impfungen mit COMIRNATY® schützt über einen längeren Zeitraum vor schweren Verläufen von COVID-19. Der Schutz vor leichten Verläufen sowie Infektionen mit SARS-CoV-2 kann jedoch im Lauf der Zeit abnehmen.

 

Nach 3 Monaten kann durch eine Auffrischimpfung die Antikörperzahl wieder erhöht und so der Immunschutz verlängert werden. Bei immungeschwächten Personen ist es mitunter sogar sinnvoll, bereits ab 4 Wochen nach der 2. Dosis eine 3. Dosis zu verabreichen, um den Immunschutz zu verbessern.

 
Der Impfplan mit COMIRNATY®*

*    Empfehlung auf Grundlage der Fachinformation der entsprechenden Darreichungsform von COMIRNATY®.

**  Die Entscheidung, wann bei immungeschwächten oder stark immungeschwächten Personen eine 3. Dosis COMIRNATY® verabreicht werden soll, trifft der/die behandelnde Ärzt:in.

Die Formel zum Erfolg: AHA+A+L

Bitte befolgen Sie auch nach der Impfung weiterhin die AHA+A+L-Regeln.

 

Guten Tag! Ich bin Edward, Ihr virtueller Ansprechpartner von BioNTech. Stellen Sie mir gern Ihre Fragen.